Dr. med. Achim Timnik

Was mich antreibt: Als Arzt, Kinderarzt, Jugendarzt will ich den mir anvertrauten Patienten und Ihren Eltern wirklich helfen und ihrer Gesundheit dienen. D.h. die Babys, Kleinkinder, Kinder und Jugendlichen, die mir vorgestellt werden will ich mit ihren jeweiligen, die Gesundheit und die individuelle Entwicklung betreffenden Bedürfnissen, ernst nehmen und diese individuellen Bedürfnisse ins Zentrum meines ärztlichen Denkens, Behandelns und Beratens stellen. Denn nicht jedem Menschen dient Dasselbe.

Kurzer Lebenslauf:

  • Beschluss Arzt zu werden mit 5 Jahren. Von diesem Entschluss bin ich nicht mehr abgekommen….
  • Aufgewachsen bin ich in München, dort studierte ich dann auch Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU). Auslandsaufenthalte in Ägypten und Kenia.
  • Ausbildung zum Kinder- und Jugendarzt am Dr.-von-Hauner´schen Kinderspital der LMU 1988 bis 1996.
  • Promotion über Atriales Natriuretisches Peptid in Nabelschnurblut und Urin von Neugeborenen. Einige Publikationen zu diesem und anderen Themen während meiner Zeit in München.
  • Verheiratet seit 1988 mit meiner Frau Anette. Wir sind beschenkt mit 4 Kindern.
  • Niederlassung als Kinder- und Jugendarzt in Neusäß seit 1996. Seit 2007 in Gemeinschaftspraxis mit Frau Dr. Gertrud Reiter.
  • Ausbildung zum Asthmatrainer, Neurodermitistrainer und Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeuten seither.
  • Qualitätszirkelmoderator für Augsburger Kinder- und Jugendärzte seit dem Jahr 2000.

Persönliches: ich arbeite gern, besonders gern im Team, gehe gern zu Fortbildungsveranstaltungen, reise gern, lese gern, feiere gern, liege sonntags gern in meiner Hängematte, jogge gern (lieber zu zweit als allein), diskutiere gern und gehe als gläubiger Christ regelmäßig in den Gottesdienst. Nicht leiden kann ich Chaos, Beliebigkeit und Hass gegen Andersdenkende sowie Ungerechtigkeit und Ausgrenzung und ich flippe regelrecht aus, wenn ich etwas suchen muss …